Erfahren Sie mehr über uns!

Liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen in unserer Zahnarztpraxis in Bad Nenndorf. Wir laden Sie ein, sich über unsere Praxis zu informieren. Lernen Sie das Team sowie unser Leistungsspektrum kennen.
Unsere Zahnarztpraxis in Bad Nenndorf wurde 1964 von unseren Eltern Dres. Adelheid und Peter Degener gegründet. Wir begannen unsere Tätigkeit in der Praxis 1996 und 1998. Seit 2002 führen wir die Praxis gemeinschaftlich. 2010 zogen wir in die Kramerstraße um und arbeiten seitdem in einer komplett renovierten und modernisierten Praxis.

Ein Zahnarztbesuch ist nicht immer angenehm. Man braucht sehr viel Vertrauen und eine entspannte Atmosphäre um Anspannungen zu lösen. Unser Ziel ist es, eine Vertrauensbasis zu schaffen und Sie so zu behandeln, wie wir selbst gerne behandelt werden würden. Damit schon bei den Kindern anzufangen ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir versuchen, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen und gemeinsam mit Ihnen die für Sie persönlich beste Therapie zu erarbeiten.
 

Fotografischer Rundgang

Leistungsspektrum

Prophylaxe: Gesundheit für die ganze Familie!

Die Mundgesundheit spielt eine große Rolle für unsere Lebensqualität. Besonders wichtig sind dabei die eigene Zahnpflege und eine umfassende Mundhygiene im Alltag. Bei aller Sorgfalt: Vor Krankheiten wie Karies und Parodontitis können sich die meisten Menschen alleine nicht schützen. Es gibt viele Stellen im Mund, die mit der Zahnbürste schlecht zu erreichen sind. Wir möchten Sie mit unserem Prophylaxekonzept unterstützen! Bei der regelmäßigen „Professionellen Zahnreinigung“ entfernen wir Bakterien auch dort, wo Bürste und Zahnseide zuhause nicht hinkommen.
„Ein sauberer Zahn wird nicht krank!“ – und saubere Zähne gehören zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge. Chronische Entzündungen im Mund beeinflussen die Gesundheit und erhöhen die Risiken für Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Rheuma. Prophylaxe lässt uns individuelle Risiken für Ihre Gesundheit erkennen und rechtzeitig handeln.

Parodontitis: Das Gesundheitsrisiko im Griff!

Viele Menschen sprechen von einer Parodontose und meinen die Entzündung des Zahnfleisches. Der medizinisch korrekte Begriff ist Parodontitis, die chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Die Parodontitis wird von Bakterien verursacht und beginnt in der Regel mit einer Entzündung des Zahnfleischs – der Gingivitis.

Ohne eine rechtzeitige und professionelle Behandlung kommt es zu einem Abbau des Kieferknochens und irgendwann zum Zahnverlust. Zudem steigen die Risiken für schwerwiegende Erkrankungen! Unser präventives Gesundheitskonzept hat ein Ziel: Krankheiten wie die Parodontitis zu vermeiden, weil wir Risiken frühzeitig erkennen und entsprechend handeln können. Es geht immer wieder darum, die bakteriellen Beläge gründlich zu entfernen! Aber auch bei einer fortgeschrittenen Parodontitis gibt es gute Chancen bei konsequenter Behandlung, d.h. regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Bei uns sind Sie auch hier in besten Händen!

Zahnersatz: Mit Kronen und Brücken gut versorgt!

Zahnersatz hat unterschiedliche Aufgaben und Funktionen: Vor allem soll er die natürlichen Zähne ideal ersetzen! Hierbei spielt auch die Ästhetik eine große Rolle, daher verwenden wir im sichtbaren Bereich der Frontzähne in der Regel hochwertige Vollkeramik. Je nach medizinischer Notwendigkeit und Patientenwunsch setzen wir aber auch Metallkeramik ein – versorgt sind unsere Patienten in jedem Fall ideal. Vollkeramischer Zahnersatz wird von uns und unseren Zahntechnikern in Form und Farbe an jeden Typ individuell angepasst. Auch der gesundheitliche Aspekt der Vollkeramik ist wichtig: Dieser hochwertige Werkstoff trägt das Prädikat „biokompatibel“ – er löst keine Abwehrreaktionen oder Allergien aus.

Sie suchen eine Alternative zu Amalgam, Kunststoff oder Gold? Dann bieten wir Ihnen Kronen, Brücken oder Inlays mit handwerklicher Qualität „Made in Germany“ – für Zahnersatz, der Jahrzehnte halten kann!

Implantate: Zähne natürlich sicher ersetzen!

Bei kleineren Zahnlücken, oder um Prothesen und Brücken Halt zu geben, sind Implantate eine sichere und bewährte Möglichkeit. Man kann mit Hilfe von Zahnimplantaten festsitzenden Zahnersatz herstellen und so eine herausnehmbare Teilprothese vermeiden.

Auch bei Zahnlosigkeit helfen Implantate in erheblichem Maße, die Vollprothese zu halten. Die Sicherheit des festen Sitzes der Prothesen ist für die Patienten ein großer Gewinn. Zahnersatz auf Implantaten bietet hier eine optimale Behandlungsform. Unsere Patienten werden von erfahrenen Implantologen behandelt und erhalten dann bei uns ihre neue Versorgung. Wir haben uns auf die Anforderungen der unterschiedlichen Implantatsysteme eingestellt und können jedes Implantat mit Zahnersatz versorgen.

Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen rund um das Thema Implantate.

Füllungen: Haltbar und unsichtbar!

Unsichtbare Füllungen, individuell angepasst an die Farbe Ihrer Zähne, können wir mit speziellen Kunststoffen, den sogenannten „Kompositen“ herstellen. Dabei setzen wir bewährte Materialien und Techniken ein, um stabile und langlebige Füllungen herzustellen. Auch Zähne mit großen Defekten können wir mit diesen Materialien schonend versorgen. So vermeiden wir eine Überkronung, die einen Verlust von gesunder Zahnsubstanz und höhere Kosten bedeuten würde.

Wurzelbehandlung: Damit Zähne nicht verloren gehen!

Entzündete Zahnnerven sind äußerst schmerzhaft. Und nicht nur das: Am Ende können diese Zähne auch verloren gehen! Hier kann die Endodontie helfen. Dabei behandeln wir – natürlich unter möglichst vollständiger Schmerzausschaltung – die feinen Kanäle im Inneren der Zahnwurzel. Mit hauchdünnen Werkzeugen entfernen wir das entzündete Gewebe und können so den geschädigten Zahn in den meisten Fällen retten. Es ist es sehr wichtig, dass Sie bei Zahnschmerzen sofort in unser Praxis kommen. So kann man in der Regel die Schmerzen sofort beseitigen und eine Ausbreitung der Entzündung verhindern.

Kinderzähne: Von Anfang an gesund!

Wenn Kinder gesunde Zähne haben, dann ist das weder Glück noch Zufall! Schon mit der Geburt des Kindes können Eltern viel für die späteren Zähne der Kleinen tun.

Wichtig für die Eltern: Immer die eigene Mundgesundheit kontrollieren! Bakterielle Erkrankungen wie Karies oder Zahnfleischentzündungen können schon früh durch zum Beispiel das Ablecken des Schnullers oder des Löffels auf die Kinder übertragen werden. Eine Schädigung der Milchzähne hat dauerhaft negative Folgen. Wir beraten Sie gerne und erklären Ihnen, wie wir gemeinsam für gesunde Kinderzähne sorgen können. An die regelmäßigen Kontrollen in unserer Zahnarztpraxis in Bad Nenndorf gewöhnen wir die Kleinen von Anfang an: So wird der Zahnarztbesuch zur Normalität. Wir zeigen, wie Sie die Zähne der Kinder optimal pflegen und wie Sie sich und die Kinder zahngesund ernähren.

Bleaching: Schöne und natürliche Zahnfarben!

Wenn Sie mit dem Aussehen Ihrer Zähne nicht zufrieden sind, untersuchen wir ihre Zähne zunächst gründlich. Manchmal reicht es aus, die Zähne professionell zu reinigen oder verfärbte Füllungen auszutauschen.

Wenn Sie jedoch Ihre eigene Zahnfarbe zu dunkel finden, kann die medizinische Zahnaufhellung – das Bleaching – helfen. Bleaching gehört auf jeden Fall in die Hände erfahrener Profis in der Zahnarztpraxis, denn Schäden an Zähnen oder Zahnfleisch müssen auf jeden Fall vorher behandelt werden!

Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten der medizinischen Zahnaufhellung.

CMD: Funktionstherapie mit Behandlungserfolg

Wenn Sie mit den Zähnen knirschen oder über Verspannungen im Kopf-, Hals- oder Nackenbereich klagen, kann das möglicherweise mit Ihren Zähnen zusammenhängen. Wir können das feststellen und Sie mit Schienen zu Bißentlastung behandeln. Meistens ist auch eine Behandlung beim Physiotherapeuten oder Ostheopathen sinnvoll, denn man muss stets den ganzen Körper einbeziehen. Auch hier arbeiten wir eng mit den Kollegen zusammen.

Das Ärzteteam

Juliane Degener-Hermann

  • 1998: Niedergelassen in eigener Praxis
  • 1991–1998: Assistenz- und angestellte Zahnärztin in Haan, Köln und Remscheid
  • 1985–1991: Studium der Zahnmedizin in Erlangen und Köln

Bettina Neumann

  • Mitglied der deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • 1997: Niedergelassen in eigener Praxis
  • 1996: Einstieg in Praxis Dres. Degener in Bad Nenndorf
  • 1994–1996: Assistenzzahnärztin in Barsinghausen
  • 1988–1993: Studium der Zahnmedizin in Marburg und Hannover

Julia Meixner

  • März 2018: Angestellte Zahnärztin
  • Januar 2016 bis Februar 2018: Assistenzzahnärztin
  • 2010–2015: Studium der Zahnmedizin in Hannover

Impressionen der Praxis

Zahnärztlicher Notdienst

Damit Sie auch außerhalb unserer Sprechzeiten, beispielsweise an Sonn- und Feiertagen gut versorgt sind, wenden Sie sich bei Notfällen bitte an den zahnärztlichen Notdienst.

Eine Übersicht der Notdienste können Sie hier herunterladen:
Notdienstliste 2018 (PDF)